Halle (dpa) l Auf der Autobahn A9 ist am Montagnachmittag ein 55-jähriger Mann ums Leben gekommen, als er mit seinem Kleintransporter auf einen Lkw aufgefahren ist. Nach Angaben der Polizeiinspektion Halle fuhr der 55-Jährige in Fahrtrichtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Droyßig und Naumburg ungebremst auf den Lkw-Anhänger auf, der sich langsam einem Stauende mit eingeschalteter Warnblinkanlage näherte.

Der Fahrer des Kleintransporters wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 36-jährige Laster-Fahrer aus Bayern wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn nach Berlin war zwischen den Anschlussstellen etwa eineinhalb Stunden bis 16 Uhr gesperrt.