Halle l Der Landtagsabgeordnete der Grünen, Sebastian Striegel hat beim Polizeirevier Halle Anzeige gegen einen Autofahrer wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet. Das bestätigte der 37-Jährige am Montag der Volksstimme.

So schildert Striegel den Vorfall am vorigen Freitag: Er sei auf der Magdeburger Straße in Halle mit dem Fahrrad gefahren und dabei von einem Autofahrer  „in gefährderischer Weise“ überholt worden. „Der Abstand betrug weniger als 30 Zentimeter“, sagte Striegel. Der Mindestabstand liege aber bei 1,5 Metern.

Der Autofahrer habe vor ihm gestoppt und ihn lautstark angepöbelt, dass er auf der Straße gefahren sei. Das aber sei dort wegen des miserablen Zustands des Radweges ausdrücklich erlaubt, sagte Striegel.

Der Autofahrer habe ihm einen Schlag in den Nacken versetzt, wobei der Airbag des Fahrradhelms aufgegangen sei. Er habe den Vorfall mit seinem Handy gefilmt, sagte Striegel.

Die Polizei in Halle bestätigte am Montag die Anzeige.