Magdeburg (dpa) l Auf einen regnerischen Freitag folgt in Sachsen-Anhalt ein weitgehend trockenes Wochenende. Am Freitag werde es bei starker Bewölkung und Höchstwerten von elf Grad immer wieder zu Regen oder Schauern kommen, die im Hochharz auch als Schnee niedergehen könnten, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Die Niederschläge gehen demnach jedoch im Laufe der Nacht zurück. Am Samstag bleibe es bei Werten zwischen sieben und neun Grad weitgehend trocken.

Das gelte auch für den Sonntag, an dem es mit Höchstwerten bis zwölf Grad nochmals milder werden könne. In der Nacht zum Montag kehre der Regen jedoch zurück. Tagsüber lockere die Wolkendecke zwar auf, örtlich seien dann auch wieder Schauer möglich, so der DWD. Die wechselhafte Wetterlage könnte sich auch in der kommenden Woche fortsetzen: Nach aktuellen Modellen bleibt es regnerisch und windig, die Temperaturen sollen sich bei etwa 13 Grad einpendeln.