Magdeburg (dpa) l Neuschnee wird es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdiensts (DWD) am Wochenende in Sachsen-Anhalt nicht geben – aber es bleibt kalt. Der Samstag wird laut Prognose heiter und trocken. Die Meteorologen erwarten Höchsttemperaturen von minus 2 bis minus 8 Grad, nachts können die Temperaturen in den zweistelligen Minusbereich fallen.

Am Sonntag soll es nach Auflösung von Nebelfeldern viel Sonnenschein geben. Die Temperaturen erreichen maximal minus 6 bis minus 2 Grad und am Harz bis zu 0 Grad. In der Nacht zu Montag wird es bei Tiefsttemperaturen zwischen minus 12 und minus 15 Grad erneut kalt.

Nächste Woche wird milder

Ab Montag ändert sich die Wetterlage: Die Ausläufer eines Tiefs über dem Nordatlantik bringen laut Prognose mildere und feuchte Luft nach Deutschland. Für Sachsen-Anhalt bedeutet das laut den Experten vom DWD Schneefall und gefrierenden Regen in den Nachmittagsstunden.