Zerbst (dpa/sa) - Für einen 37-Jährigen ist ein Unfall in Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) tödlich ausgegangen. Der Mann war mit seinem Auto ins Schleudern geraten, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte. Der Fahrer prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum am rechten Straßenrand. Der 37-Jährige erlag seinen Verletzungen am Mittwochabend noch am Unfallort. Warum er die Kontrolle über sein Auto verlor, war am Donnerstagmorgen noch unklar.