Sangerhausen (dpa/sa) - Eine Frau ist bei einem Feuerwehreinsatz wegen eines Wohnungsbrands in Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz) leicht verletzt worden. Das Feuer brach in der Küche der Wohnung aus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Vermutlich wurde ein Holzbrett auf einem eingeschalteten Herd in der leeren Wohnung vergessen. Zeitweise mussten elf Bewohner das Mehrfamilienhaus am Vormittag verlassen. Als Feuerwehrleute die Tür zu der verqualmten Wohnung öffneten, sprang ein Hund heraus und rannte weg. Eine 77 Jahre alte Anwohnerin erschreckte vor dem Vierbeiner, stürzte und verletzte sich leicht.