Buchholz (dpa/sa) - Wegen eines Unfalls ist es am Dienstag auf der Bundesstraße 189 bei Stendal zu Behinderungen im Feierabendverkehr gekommen. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt. Wie die Polizei am Abend weiter mitteilte, geriet ein Transporter in der Ortslage von Buchholz aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein Lastwagenfahrer wollte noch ausweichen. Laut Polizei stießen beide Fahrzeuge dennoch zusammen. Der Fahrer des Transporters wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Polizei sprach von einem erheblichen Schaden an den Fahrzeugen. Eine Höhe nannte sie zunächst nicht.