Magdeburg (dpa/sa) - Mit einer halben Stunde Musik, Schauspiel und Tanz will das Theater Magdeburg das neue Jahr virtuell begrüßen. Die verschiedenen Sparten haben sich für einen digitalen Neujahrsgruß zusammengetan, wie das Theater am Montag mitteilte. Die Aufzeichnung ist den Angaben nach ab Silvester zwei Wochen lang abrufbar.

Innerhalb von 30 Minuten werden sieben musikalische und literarische Stücke präsentiert - darunter ein Tanz aus dem Ballett "Der Nussknacker" von Peter Tschaikowsky und eine Harmoniemusik aus der Oper "Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart. An dem Projekt unter der Regie von Christiane Hercher sind Künstlerinnen und Künstler der Philharmonie, des Schauspiels und des Balletts beteiligt.

Link zum Programm