Wernigerode (dpa/sa) - Auf dem Brocken könnten in diesem Jahr weiße Weihnachten gefeiert werden: Rund 10 Zentimeter Schnee liegen geschätzt dort, wie René Sosna, Techniker auf der Wetterwarte Brocken, der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag sagte. "Es sieht sehr weihnachtlich aus." Die Temperatur liege bei minus zwei Grad, der Wind wehe mit bis zu 90 Kilometern pro Stunde, sagte er am Nachmittag.

Gegen Mittag habe er noch sechs Zentimeter Schnee auf dem mit 1141 Metern höchsten Berg von Sachsen-Anhalt gemessen. "Es schneit aber seit heute Mittag kräftig", ergänzte Sosna. Er schätze aber, dass auch weiter unten, bis rund 700 Höhenmeter, zumindest feuchter Schnee möglich sei. Das winterliche Panorama betrachten kann Sosna nach eigene Angaben jedoch nicht - die Sicht betrage nur rund 50 Meter. "Ich steck' in den Wolken."

Webcam-Bilder vom Brocken