Blankenburg (dpa) - Nach einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Blankenburg im Harz steht fest, wer dabei starb. Bei dem Opfer handele es sich um den 78 Jahre alte Mieter der Wohnung, in der es zur Explosion kam, teilte die Polizei am Samstag mit. Seine Leiche war Freitagabend geborgen worden. Bislang wurde nur vermutet, dass es der Mieter war. Die Ursache für das Unglück werde weiterhin untersucht. Derzeit gehe man weiterhin davon aus, dass Gasflaschen zur Explosion führten. In der Wohnung seien auch entsprechende Geräte zum Heizen gefunden worden. Weitere Untersuchungen seien für Montag geplant.