Halle (dpa/sa) - Die Feuerwehr hat in Halle zwei Kinder von einem Felsen aus etwa zehn Metern Höhe gerettet. Die beiden neun und sieben Jahre alten Brüder waren am Mittwoch die Felswand am Saaleufer hinaufgeklettert und kamen nicht mehr allein hinunter, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. Passanten hatten die Notlage der Jungs erkannt und die Rettungskräfte alarmiert. Höhenretter der Feuerwehr kamen den Brüdern zu Hilfe und begleiteten sie sicher wieder nach unten. Die Kinder blieben unverletzt. Die Mitteldeutsche Zeitung hatte zuerst über den Vorfall berichtet.