Coswig (dpa/sa) - Auf der Elbe bei Coswig hat sich ein Gütermotorschiff festgefahren. Am Montagmittag lief die "Drebkau" am Flusskilometer 235 aus noch ungeklärter Ursache am rechten Ufer auf Grund, wie die Wasserschutzpolizei in Magdeburg mitteilte. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen und auch die Umwelt sei nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Die ersten Versuche, das Schiff freizuschleppen, schlugen am Montag fehl. Ein neuer Versuch soll am Dienstag unternommen werden.

Pressemitteilung