Halle (dpa/sa) - In der Stadt Halle werden wegen des neuartigen Coronavirus ab Freitag alle Bäder zunächst bis zum 27. März geschlossen. Dazu gehören vier Schwimmhallen. Auch das Freizeitbad Maya mare inklusive des Fitness- und Gesundheitszentrums Viva mare werden geschlossen, wie die Stadtwerke am Donnerstag mitteilten. Schwimmkurse werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, Termine rechtzeitig bekannt gegeben. Die Entscheidung über eine mögliche Verlängerung der Schließungen werde auf Grundlage der aktuellen Situation getroffen.