Stendal (dpa/sa) - Bei einem Hausbrand in Stendal sind nach ersten Schätzungen rund 50 000 Euro Schaden entstanden. Das Feuer brach am Mittwochabend in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses aus, wie ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen sagte. Es gebe Hinweise auf einen technischen Defekt als mögliche Brandursache. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Der Mieter war zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers nicht in der Wohnung.