Halle (dpa/sa) - Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) will ab dem 4. Mai wieder Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung abnehmen. Auch Prüfungen in der Fach- und Sachkunde, die zum Teil als Voraussetzungen für einen Berufszugang gelten, würden ab diesem Termin wieder stattfinden, teilte die IHK am Dienstag in Halle mit. Die ersten Prüfungen nach der coronabedingten Unterbrechung sollen demnach Immobilienfachwirte ablegen. Außerdem fänden eine Unterrichtung im Bewachungsgewerbe und eine Fachkundeprüfung für den Güterkraftverkehr statt. Es werde sichergestellt, dass die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, hieß es.

Mitteilung der IHK Halle-Dessau