Weißenfels (dpa) - Kaza Kajami-Keane hat den Basketball-Bundesligisten Syntainics MBC aus Weißenfels wegen der Coronavirus-Krise vorzeitig verlassen. Der Kanadier habe angesichts der immer strengeren Einreisebedingungen in sein Heimatland um vorzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten, sagte MBC-Manager Martin Geissler der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag.

Der kanadische Nationalspieler Kajami-Keane, einer der Topscorer des Teams aus Sachsen-Anhalt, plane, am Montag abzureisen. Zudem sei Tremmell Darden zur bevorstehenden Geburt seines Kindes bereits in die USA geflogen. Er habe aber die klare Absicht, zurückzukommen, wenn der Spielbetrieb wieder losgehen sollte.

Die BBL hat ihren Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt. Die Clubs wollen sich innerhalb von zwei Wochen wieder treffen, um die dann aktuelle Lage und mögliche Szenarien zu besprechen.

Internetseite MBC

Tweet MBC