Magdeburg (dpa) - Auf der Autobahn 2 bei Magdeburg ist ein Lastwagenfahrer auf ein Stauende aufgefahren und tödlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen erkannte der 39 Jahre alte Mann aus Berlin in der Nacht zu Mittwoch die Situation zu spät und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen stehenden Sattelzug, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Der 39-Jährige wurde bei dem Unfall in der Fahrerkabine eingeklemmt. Rettungskräfte konnten ihn nur noch tot bergen. Weitere Menschen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Die A2 war in Richtung Berlin mehrere Stunden gesperrt.