Magdeburg (dpa) - Magdeburgs Ballettdirektor Gonzalo Galguera erhält den italienischen Tanzpreis "Der Goldene Nussknacker" (Lo Schiaccianoci d’oro). Die Auszeichnung werde vom Internationalen Festival des Tanzes und der verschiedenen Tanzrichtungen in Nepi verliehen, teilte das Theater Magdeburg am Donnerstag mit. Galguera werde für seine Lebensleistung ausgezeichnet in der Kategorie "Herausragende Leistung der Theater in aller Welt". Am 3. Juli solle der Ballettdirektor den Preis bei einer Gala entgegennehmen.

Galguera erhalte zudem im August den sizilianischen Tanzpreis "Premio delle Eccellenze della Danza" aus Noto (Syrakus). Dieser werde seit 2017 verliehen und zeichne Galguera für seine Leistungen auf dem Gebiet der Internationalen Choreographie aus. Der Preis solle am 4. August in der Arena San Lorenzo Ricevimenti vergeben werden. Galguera sei mehrfach Jurymitglied bei italienischen Tanzwettbewerben gewesen, hieß es weiter. Seit der Spielzeit 2006/07 ist der Deutsch-Kubaner Ballettdirektor und Chef-Choreograph des Balletts Magdeburg.

© dpa-infocom, dpa:210218-99-499422/2

Pressemitteilung Theater Magdeburg