Wust-Fischbeck (dpa/sa) - Ein Mann hat auf einer Familienfeier in Wust-Fischbeck (Landkreis Stendal) einen 34-jährigen Verwandten mit einem Messer verletzt. Zwischen den beiden sei es aus noch ungeklärter Ursache am späten Donnerstagabend zu einem Streit gekommen, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Dabei zog der 28-Jährige ein Messer und stach seinem Verwandten in den Hals. Anschließend flüchtete der Angreifer. Er konnte aber später gefasst werden. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. Der 28-Jährige soll unter Drogen gestanden und Alkohol konsumiert haben.