Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Der Dessau-Roßlauer HV muss den Rest der Saison in der 2. Handball-Bundesliga auf Max Scheithauer verzichten. Der Rückraumspieler fällt wegen eines Risses des vorderen Kreuzbands und des Außenmeniskus im rechten Knie lange aus. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

"Dieser Ausfall trifft uns hart. Max Scheithauer ist vor allem im Angriff ein ganz wichtiger Spieler für uns. Dies hat er im Verlauf der Saison fast immer unter Beweis gestellt", sagte DRHV-Trainer Uwe Jungandreas. Scheithauer zog sich die schweren Verletzungen kurz vor dem Ende der 15:31-Heimspielniederlage am Samstag gegen den Spitzenreiter Bergischer HC nach einem Foul von Czaba Szücz zu.

Homepage Handball-Bundesliga

Homepage Deutscher Handballbund

Homepage Dessau-Roßlau