Göttingen (dpa/sa) - Die Basketballer des Mitteldeutschen BC haben ihr letztes Auswärtsspiel der Saison bei der BG Göttingen mit 90:96 (52:54) verloren. Die Weißenfelser konnten am Sonntag das Geschehen vor 3447 Zuschauern bis ins dritte Viertel hinein völlig ausgeglichen gestalten. Ständig wechselten die Führungen. Zwischen der 26. und 30. Minute sorgten die Göttinger durch einen 7:0-Lauf von 66:63 auf 72:63 (28.) für eine Vorentscheidung und bauten diesen Vorsprung bis zur 30. Minute auf 78:65 auf.

Der MBC schaffte durch Djordje Pantelic 41 Sekunden vor dem Abpfiff den 90:90-Ausgleich. Doch die Niedersachsen behielten vor allem dank ihres Topscorers Brion Rush (23), der die letzten vier Freiwürfe verwandelte, die Nerven und sicherten sich den Sieg. Für die Weißenfelser erzielten Lamont Jones (22), Andrew Warren und Djordje Drenovac (je 17) die meisten Punkte. Im letzten Heimspiel erwartet der MBC am Dienstag Brose Baskets Bamberg.

MBC-Homepage

MBC auf Facebook

MBC bei Twitter

Bundesliga-Homepage