Halle (dpa/sa) - Die Polizei hat einen 20-Jährigen bei einem Einbruch in einer Gartenanlage in Halle erwischt und anschließend ins Gefängnis gebracht. Der Mann sei am Dienstag in eine Laube an der Hafenstraße eingebrochen und dabei entdeckt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten verglichen daraufhin den Vorfall mit Spuren anderer Einbrüche. Dabei stellten sie fest, dass der 20-Jährige mindestens für weitere 29 Laubeneinbrüche, einen Wohnungseinbruch und einen Einbruch in einen Tennisclub verantwortlich gemacht werden kann. Der Mann wurde am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Beamten prüfen nun noch weitere Straftaten, die möglicherweise auf das Konto des 20-Jährigen gehen.