Köthen (dpa/sa) - Mit fast vier Promille Alkohol intus hat ein 42-Jähriger in Köthen einen Autounfall gebaut. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam der Mann am Samstagabend mit seinem Wagen nach links von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Verletzt wurde er dabei nicht. Dem Fahrer sei wohl bewusst gewesen, dass er betrunken war, hieß es von der Polizei. Er sei langsam gefahren, habe die Situation aber trotzdem nicht kontrollieren können. Ein Alkoholtest ergab den vorläufigen Wert von 3,98 Promille. Der Führerschein des 42-Jährigen wurde eingezogen.