Halle (dpa/sa) - Ein wegen verschiedener Delikte per Haftbefehl gesuchter Mann ist nach einem Ladendiebstahl in Halle gefasst worden. Ein Ladendetektiv hatte den 34-jährigen Mann am Sonntag im Hauptbahnhof von Halle bis zum Eintreffen der Polizisten festgehalten, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Als der ertappte Dieb die Polizisten sah, versuchte er, mit seinem Fahrrad zu flüchten. Dies verhinderten die Beamten und fesselten den Mann, der sie daraufhin schlagen wollte.

Bei der Durchsuchung des Mannes entdeckten die Polizisten unter anderem ein mehr als 12 Zentimeter langes Messer. Schließlich stellte sich heraus, dass gegen den 34-Jährigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Halle vorlag. Da der Mann noch eine Freiheitsstrafe von mehr als 17 Monaten verbüßen muss, wurde er ins Gefängnis gebracht.

Mitteilung der Bundespolizei