Halle (dpa/sa) - Mit kiloweise Drogen im Gepäck hat die Polizei auf der Autobahn 38 nahe Halle einen mutmaßlichen Drogenkurier festgenommen. Als Beamte am Dienstag auf dem Parkplatz Querfurter Platte einen Kleintransporter kontrollierten, entdeckten sie 4,5 Kilogramm Ecstasy, 6 Kilogramm Amphetamine, je 1 Kilogramm Kokain und Crystal Meth sowie 5,5 Kilogramm einer weiteren synthetischen Droge, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Drogen und das Fahrzeug wurden beschlagnahmt, der 31 Jahre alte Fahrer festgenommen. Am Mittwoch sei ein Untersuchungshaftbefehl erlassen worden, teilten die Ermittler am Abend mit. Der Kleintransporter war durch seine Fahrweise aufgefallen.