Halle (dpa/lni) - Eintracht Braunschweig muss in der 3. Fußball-Liga weiter um den Klassenerhalt zittern. Der Tabellen-14. verlor am Samstag mit 0:1 (0:1) beim Halleschen FC und hat nun vor dem letzten Spiel gegen den direkten Konkurrenten Energie Cottbus nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Ein Unentschieden würde der Eintracht am nächsten Samstag zur sportlichen Rettung reichen. Im Fall einer Niederlage könnten aber neben Cottbus auch noch die SG Sonnenhof Großaspach und der FC Carl Zeiss Jena an den Braunschweigern vorbeiziehen. Das Siegtor für Halle schoss Bentley Baxter Bahn in der 30. Minute mit einem umstrittenen Foulelfmeter.

Homepage von Eintracht Braunschweig

Die 3. Liga bei dfb.de