Magdeburg (dpa/sa) - Die SPD in Sachsen-Anhalt stellt heute (14.00 Uhr) den Wahlprogrammentwurf zur Landtagswahl 2021 vor. Er wurde vom Landesvorstand beschlossen und soll nun in den Gliederungen der Partei diskutiert werden. Geplant ist, dass das Programm am 7. November bei einem Landesparteitag in Magdeburg beschlossen wird.

Den Entwurf wollen am Mittwoch die SPD-Landesvorsitzende Juliane Kleemann, die Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, Katja Pähle, sowie der Vorsitzende der Wahlprogrammkommission, Frank Hüttemann, vorstellen. Die Landtagswahl ist für den 6. Juni 2021 angesetzt.

Bei der Wahl 2016 hatte die SPD ihr Ergebnis auf 10,6 Prozent halbiert. Sie regiert derzeit gemeinsam mit CDU und Grünen.