Magdeburg (dpa/sa) - Ein Lottospieler im Saalekreis hat 2,5 Millionen Euro gewonnen. Er war bundesweit der einzige Tipper, der bei der Ziehung am Mittwoch alle sechs Gewinnzahlen richtig hatte, wie die Lottogesellschaft in Magdeburg mitteilte. Der bislang unbekannte Glückspilz hatte seinen Tipp bereits Anfang des Monats abgegeben und für vier Wochen gespielt. Dies könne dafür sprechen, dass er sich im Urlaub befindet, hieß es. Der Lottomillionär hat jetzt insgesamt drei Jahre Zeit, seinen Gewinnanspruch geltend zu machen.