Halle (dpa/sa) - Zum 336. Geburtstag des Komponisten Georg Friedrich Händel am kommenden Dienstag öffnet die Stiftung Händel-Haus Halle digital eine neue Jahresausstellung. "Runter vom Sockel! - Von Helden und Erlösern" sei aufgebaut worden und könne zurzeit aufgrund des geschlossenen Museums nicht besucht werden, teilte die Stiftung am Freitag mit. Zudem werde es von Dienstag an ein Museumsschaufenster geben, in dem wechselnd Objekte aus den Sammlungen der Stiftung gezeigt würden. Zunächst seien dort verschiedene Büsten und Skulpturen von Händel ausgestellt.

Musik gibt es auch: Ab Dienstagmittag werde online ein am 6. Juni 2020 im Kammermusiksaal des Händel-Hauses aufgezeichnetes Online-Konzert gezeigt. Dabei präsentiere der Händel-Preisträger 2020, Valer Sabadus, Händel-Arien. Am Nachmittag werde die Direktion der Stiftung Händel-Haus einen Kranz zu Ehren des in Halle geborenen Komponisten am Händel-Denkmal auf dem Marktplatz niederlegen.

Der Komponist Georg Friedrich Händel (1685-1759) wurde in Halle geboren, lebte aber größtenteils in Großbritannien.

© dpa-infocom, dpa:210219-99-509293/2

Infos Stiftung Händel-Haus Halle