Halle (dpa/sa) - Wer sich fragt, ob er die gebuchte Reise und die Mitgliedschaft im Fitnessstudio trotz Corona-bedingter Absage zahlen muss, kann sich künftig telefonisch vom Verbraucherschutz beraten lassen. Am Donnerstag starte eine neue Hotline, unter der sich Verbraucher kostenlos beispielsweise über ihre Rechte bei stornierten Flügen, verfallenden Konzerttickets oder sonstigen abgesagten Freizeit-Angeboten informieren können.

Die Telefonberatung soll täglich von 10 bis 18 Uhr unter +49 345 29 803 63 erreichbar sein. Auch im Internet informieren die Verbraucherschützer aktuell über die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit der Pandemie. Eine persönliche Beratung ist wegen der Ausgangsbeschränkungen derzeit nicht möglich.

Website Verbraucherschutz