Halle (dpa/sa) - In einem Lokal in Halle ist ein 44-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Zuvor sei es zwischen dem Mann und einem 51-Jährigen zu einem Streit gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 51-Jährige zog daraufhin ein Messer und verletzte den 44-Jährigen an der Hand. Anschließend floh der Angreifer. Die Polizei konnte den 51-Jährigen später in einer Straßenbahn stellen und das Messer sicherstellen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Der 44-Jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend.