Weißenfels (dpa) - Die Basketballer von Syntainics MBC warten weiter auf den ersten Heimsieg in dieser Saison. Auch die Premiere im Jahr 2020 in der heimischen Stadthalle misslang. Die Weißenfelser verloren am Samstag vor 2800 Zuschauern gegen den Tabellenzwölften medi Bayreuth mit 88:102 (57:49) und bleiben damit Letzter in der Bundesliga.

Die Hausherren begannen furios, lagen nach acht Minuten mit 27:20 vorn und bauten diesen Vorsprung bis zur 21. Minute auf 59:49 aus. Doch dann entglitt dem Abstiegskandidaten das Spiel. Die Bayreuther kippten innerhalb von knapp fünf Minuten mit einem 14:0-Lauf auf 63:59 die Partie und gerieten danach nicht mehr in Rückstand. Der MBC brach wie schon im letzten Heimspiel gegen Oldenburg in der zweiten Halbzeit komplett ein und offenbarte große Schwächen in der Defense.

Den größten Anteil am sechsten Bayreuther Saisonsieg hatten James Woodard und Lukas Meisner (je 20). Die meisten Punkte für den MBC erzielten Andrew Warren (21) und Sergio Kerusch (14).

MBC-Homepage

MBC auf Facebook

MBC bei Twitter

Bundesliga-Homepage