Havelberg (dpa/sa) - Ein technischer Defekt hat offenbar den Brand eines Wohnwagens in Havelberg ausgelöst, bei dem am Wochenende ein Mann ums Leben kam. Das habe die Begutachtung des Brandorts ergeben, teilte die Polizei in Stendal am Dienstag mit. Demnach sei ein Defekt der Stromleitungen als Ursache sehr wahrscheinlich. Bei dem Feuer am Samstagabend war ein 61 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Zeugenaussagen zufolge soll es sich um den Bewohner des Wohnwagens handeln.