Halle (dpa/sa) - Ein Straßenbahnfahrer ist in Halle von mehreren Unbekannten verprügelt worden. Der 51-Jährige trug mehrere Hämatome davon und wurde ärztlich versorgt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann gab an, die Angreifer hätten am späten Dienstagabend die Scheibe zu seinem Fahrerhaus eingeschlagen. Daraufhin sei es zum Streit und zu der Attacke gekommen. Laut Polizei beobachtete ein Autofahrer die Tat und rief die Polizei. Die mutmaßlichen Angreifer flüchteten. Die Bahn stand während der Attacke an einer Endhaltestelle.