Oschersleben (dpa) - Nach der Absage der diesjährigen German Speedweek vom 4. bis 6. Juni in der Motorsport Arena Oschersleben hofft die Motor Presse Stuttgart als Veranstalter und Promoter der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) auf Rennen zu einem späteren Zeitpunkt. Dazu wollen die IDM-Verantwortlichen mit der Motorsport Arena, der Dorna, dem Deutschen Motor Sport Bund und den Teams in Kontakt treten.

Das Ziel sei es, in diesem Jahr doch noch ein IDM-Wochenende in Oschersleben zu veranstalten. "Alle Beteiligten, die Fahrer und Fans hoffen auf das Zustandekommen einer, wenn auch verkürzten Saison und bitten uns, auch in Zeiten der Corona-Krise IDM-Rennen auf die Beine zu stellen, wenn es die Bedingungen zulassen", sagte IDM-Serienmanager Normann Broy.

Ursprünglich sollten vom 4. bis 6. Juni ein Rennen der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft, die IDM und der Northern Talent Cup in Oschersleben stattfinden. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und den internationalen Reisebeschränkungen musste die Veranstaltung abgesagt werden.

Mitteilung Motor Presse Stuttgart