Dorndorf (dpa/sa) - Bei einer missglückten Landung sind im Burgenlandkreis zwei Insassen eines Segelflugzeugs verletzt worden. Das Flugzeug wurde im Landeanflug auf dem Flugplatz Dorndorf von starken Windböen erfasst, wie die Polizei am Montag mitteilte. In der Folge prallte die linke Tragfläche gegen einen Baum, wodurch der Segelflieger hart auf dem Boden aufschlug. Flugschülerin und Lehrer kamen verletzt in ein Krankenhaus. Den Schaden bezifferte die Polizei auf rund 15 000 Euro. Der Unfall ereignete sich am Sonntag.