Kropstädt/Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Bei einem wahrscheinlich durch Straßenglätte ausgelösten Verkehrsunfall im Landkreis Wittenberg ist ein zehn Jahre altes Mädchen gestorben. Drei weitere Fahrzeuginsassen wurden teils lebensbedrohlich und teils schwer verletzt, wie die Polizei in Dessau-Roßlau am Sonntag mitteilte. In dem Auto saßen zwei Erwachsene und zwei Kinder.

Demnach kam ein 32-jähriger Autofahrer am späten Samstagabend auf der Bundesstraße 2 zwischen Kropstädt und Wittenberg offenbar aufgrund von Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er sei mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es. Eine 29 Jahre alte Frau und ein sechs Jahre altes Mädchen wurden schwer verletzt. Für die Zehnjährige kam jede Hilfe zu spät. Die B2 war für rund zwei Stunden gesperrt, auch ein Rettungshubschrauber war laut Polizei im Einsatz.

Mitteilung der Polizei