Magdeburg (dpa/sa) - Zwei Diebstähle haben für einen 42-Jährigen in Magdeburg im Gefängnis geendet. Der Mann soll am Montag in einem Einkaufszentrum erst einer 68-Jährigen die Geldbörse aus der Handtasche im Einkaufswagen gestohlen haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Anschließend habe der Verdächtige das Portemonnaie aus der Gesäßtasche eines 85 Jahre alten Mannes genommen. Ein Zeuge beobachtete die Taten, stoppte den 42-Jährigen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dabei sei der Verdächtige verletzt und in einem Krankenhaus behandelt worden. Laut Polizei ordnete ein Richter am Dienstag Untersuchungshaft an.