Blankenburg/Berlin (dpa) - Bei einer Notlandung ist ein Segelflieger aus Berlin unbeschädigt auf einem Feld im Harz niedergegangen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Mittwoch in Halberstadt mitteilte. Der 54-jährige Pilot habe am Mittag nicht mehr genug Aufwind gehabt, so dass er sich zur Landung auf dem unbewirtschafteten Feld neben der Bundesstraße B27 bei Blankenburg Richtung Westerhausen entschloss.