Großweitzschen (dpa/sn) - Ein Wildschwein hat in Großweitzschen (Landkreis Mittelsachsen) gleich für zwei Unfälle gesorgt: In Richtung Leisnig stieß am Sonntagabend eine 37-jährige Autofahrerin mit dem Tier zusammen, das gerade die Fahrbahn überquerte. Das Wildschwein starb am Unfallort, wie die Polizei am Montag mitteilte. Fünf Minuten später kam ein weiteres Fahrzeug aus Richtung Leisnig und prallte mit dem auf der Straße liegenden Tier zusammen. Dessen 24-jähriger Fahrer sowie die 37-Jährige blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich insgesamt auf 6000 Euro.