Berlin (dpa) - Der BER-Aufsichtsrat berät heute über die Finanzierung des Krisen-Projekts. Der Finanzrahmen für den Hauptstadt-Flughafen liegt bislang bei 6,5 Milliarden Euro. Damit kommt das Unternehmen nach eigenen Angaben bis zum geplanten Start 2020 aus. Für die Zeit danach gibt es aber einen Finanzbedarf von mindestens 500 Millionen Euro. Denn dann soll ein weiteres Terminal gebaut werden, um die wachsenden Passagierzahlen zu bewältigen. Weitere Themen der Sitzung: der Stand der Arbeiten am BER und der Lärmschutz für die Anwohner.