Madrid (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat einen Wechsel von Mario Götze zum FC Arsenal ausgeschlossen. "Ich wüsste keinen Grund, warum er gehen sollte", sagte Watzke am Rande des Champions-League-Finals in Madrid dem Streamingdienst DAZN. Medien hatten berichtet, der englische Fußball-Erstligist erwäge eine Verpflichtung des früheren Weltmeisters. Götze sei nicht mit einem Wechselwunsch an den BVB herangetreten, sagte Watzke. Der 26-Jährige sei ein Topspieler der Dortmunder. Daher gehe er davon aus, dass Götze auch in der kommenden Saison in Dortmund spielen werde.