London (dpa) - Max Hopp und Nico Kurz haben bei der Darts-WM in London die nächsten Hürden genommen und stehen in der dritten Runde. Deutschlands Nummer eins Hopp mühte sich im Alexandra Palace zu einem 3:2-Sieg gegen den Niederländer Benito van de Pas. Zuvor hatte Kurz seine Erfolgsgeschichte beim wichtigsten Turnier der Welt fortgeschrieben und nach James Wilson auch Joe Cullen aus England mit 3:1 besiegt.