Berlin (dpa) - Die deutschen Handballer eröffnen heute Abend mit dem Auftaktspiel gegen Korea die Weltmeisterschaft im eigenen Land. Gegen ein erstmals aus Süd- und Nordkoreanern zusammengesetztes Handball-Nationalteam ist die Mannschaft vom Bundestrainer Christian Prokop klarer Favorit. Der Coach geht ohne Personalprobleme in die Partie in der Berliner Mercedes-Benz Arena. Alle 16 Spieler seines WM-Aufgebots sind fit. Weitere Vorrundengegner des DHB-Teams sind Brasilien, Russland, Frankreich und Serbien.