Pyeongchang (dpa) - Deutschlands Eishockey-Nationalteam bangt vor dem Olympia-Finale gegen die Olympischen Athleten aus Russland morgen um den Einsatz von Stürmer David Wolf. "Wolfi ist ein bisschen angeschlagen. Deswegen hat er heute mal einen freien Tag bekommen. Das wird sich eher kurzfristig entscheiden", sagte Bundestrainer Marco Sturm. Der Angreifer der Adler Mannheim war beim 4:3 im Halbfinale gegen Kanada gestern gefoult worden und hatten einen Check gegen den Kopf einstecken müssen.