Berlin (dpa) - Die neue EU-Kommission will die seit Jahren andauernde Blockade in der europäischen Migrationspolitik bis Ende 2020 beenden - auch mit deutscher Hilfe. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, sicherzustellen, dass wir in unserer Migrationspolitik die richtige Mischung von Solidarität und Verantwortung finden". Das sagte der für Migration zuständige EU-Kommissionsvize Margaritis Schinas vor einem Treffen mit Bundesinnenminister Horst Seehofer und der EU-Innenkommissarin Ylva Johansson. Es sei kein Zufall, dass er schon zum zweiten Mal binnen weniger Tage mit Seehofer zusammenkomme.