Mainz (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft will sich am Abend mit einem Heimsieg gegen Estland in die Sommerpause verabschieden. Drei Tage nach dem 2:0 in Weißrussland hat Marcus Sorg in Mainz die nächsten drei Punkte in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 eingeplant. Sorg wird den fehlenden Bundestrainer erneut vertreten. Sorg kündigte an, weitgehend die erfolgreiche Elf von Weißrussland aufzubieten. Eine größere Rotation schloss er aus. Torwart Manuel Neuer wird die DFB-Auswahl erneut als Kapitän anführen.