Paris (dpa) - In Frankreich haben wieder Tausende Anhänger der "Gelbwesten" gegen die Reformpolitik der Mitte-Regierung protestiert. Das berichtete der Radionachrichtensender Franceinfo unter Berufung auf das Innenministerium. Zwischenfälle wurden zunächst nicht bekannt. Die "Gelbwesten" demonstrieren seit vergangenem November, die Proteste entzündeten sich damals an der geplanten Erhöhung der Spritpreise. Einige Demonstranten fordern auch den Rücktritt des sozialliberalen Staatschefs Emmanuel Macron.