New York (dpa) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist zwei Wochen nach dem Start ihrer Segelreise über den Atlantik an ihrem Zielort New York angekommen. Die 16-Jährige betrat vor Hunderten Schaulustigen, jungen Aktivisten und Medienvertretern zum ersten Mal in ihrem Leben US-Boden. In Übersee erwarten Thunberg unter anderem der UN-Klimagipfel in New York im September sowie die Weltklimakonferenz in Chile im Dezember. Am 14. August war sie im südenglischen Plymouth zu ihrem großen Transatlantik-Törn auf der Rennjacht "Malizia" aufgebrochen.