Erfurt (dpa) - Bei der Landtagswahl in Thüringen liegt die AfD nach ersten Hochrechnungen von ARD und ZDF vor der CDU auf dem zweiten Platz hinter der Linken. Danach schaffen es die Grünen und die FDP in den Landtag. Die Linke wurde bei dieser Wahl erstmals stärkste Kraft in einem Bundesland. Nach den Hochrechnungen ist aber bisher offen, ob die bisherige Koalition aus Linken, SPD und Grünen wieder eine Mehrheit bekommt. Die Suche nach einer Koalition dürfte schwierig werden, weil alle Parteien eine Koalition mit der AfD ausgeschlossen haben, die CDU lehnt auch eine Koalition mit den Linken ab.